GESCHICHTE IM SEKUNDENTAKT

2014

Kauf zusätzlicher 10.000 m2 Investitionsfläche am Stammsitz in Rottweil und Modernisierung des Maschinenprogramms

2010

Übernahme des Geschäftsbetriebs durch den Gründer und Eigentümer von MAG INSTRUMENT und Gründung der MAG-EUBAMA GmbH & Co. KG

1998

Entwicklung der S-6
DIN EN ISO 9001 Zertifizierung

1994

Entwicklung der Minibama

1992

CNC-, Hydraulik und mechanische Steuerungen

1986

NC-gesteuerte Bearbeitungseinheiten

1982

Entwicklung der S-16

1977

Entwicklung der S-20

1971

2. Generation S-8 1 (die bis heute meistverkaufte Maschine von MAG-EUBAMA)

1963

1. Generation S-8 (Komplettbearbeitung von Werkstücken in hohen Losgrößen)

1957

Entwicklung des Rundtaktverfahrens
Bau der Rundtaktmaschinen S-3 und S-5

1945

Gründung der EUBAMA
Bau von Tabakschneidemaschinen